Kirchenvorstand

Kirchenvorstand – stimmberechtigte Mitglieder

Leitender Pfarrer Pawel Czarnecki, Vorsitzender

Pfarrer Thomas Sahayaraj Daniel

Dr. Barthold Deiters • Andre Eikelmann

Bernd Henrichs • Markus Lange

Claudia Lawong • Katharina Rielmann

Josef Rüping • Fabian Schulze Hockenbeck

Silke Storm • Matthias Witte (2. Vorsitzender)

Kontakt Kirchenvorstand:
über das Pfarrbüro

Kirchenvorstand – Ausschüsse

Bau- und Gebäudeausschuss:
Josef Rüping (Sprecher des Ausschusses) • Andre Eikelmann • Bernd Henrichs • Claudia Lawong • Silke Strom

Friedhofsausschuss:
Silke Storm (Sprecherin des Ausschusses) • Bernd Henrichs • Markus Lange • Werner Reinermann

Haushalts- und Finanzausschuss:
Markus Lange (Sprecher des Ausschusses) • Simone Averbeck • Hans Glose • Markus Lange • Werner Reinermann • Katharina Rielmann • Fabian Schulze Hockenbeck

Personal und Kindergartenausschuss:
Andre Eikelmann (Sprecher des Ausschusses) • Dr. Barthold Deiters (Ansprechpartner Kindertagesstätte St. Vitus) • Andre Eikelmann (Ansprechpartner Kindertagesstätte St. Agatha) Claudia Lawong • Katharina Rielmann • Ludger Schlüter • Matthias Witte (Ansprechpartner Kindertagesstätte St. Magnus)

Liegenschaftsausschuss:
Matthias Witte (Sprecher des Ausschusses) • Simone Averbeck • Dr. Barthold Deiters • Josef Rüping • Fabian Schulze Hockenbeck

Kirchenvorstand – Sonstiges

Beauftragte: Hans Glose • Werner Reinermann

Vertreter des Pfarreirates: Bernhard Lauhoff

Entsendungen:

Vertreter im Pfarreirat: Andre Eikelmann • Ersatzvertreter: Bernd Henrichs

Vertreter für den „Verband der Katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Warendorf“: Markus Lange • Matthias Witte

Vertreter im Vorstand des „Verein der Freunde der Schatzkammer St. Agatha e.V.“: Katharina Rielmann • Fabian Schulze Hockenbeck

Kirchenvorstand – Tätigkeitsfelder

Der Kirchenvorstand ist für die Vermögensverwaltung in einer katholischen Kirchengemeinde zuständig und verantwortlich. Er ist die „körperliche Vertretung” der „juristischen Person Kirchengemeinde”. Zudem ist der Kirchenvorstand Dienstgeber für alle Angestellten, vergibt und verwaltet Erbbaurechte und ist verantwortlich für die Unterhaltung und Instandhaltung der Immobilien.

Stimmberechtigt sind im Kirchenvorstand der leitende Pfarrer als 1. Vorsitzender, der dienstälteste Pfarrer/Kaplan sowie 10 gewählte Gemeindemitglieder.

Die Kirchenvorsteher werden für jeweils sechs Jahre gewählt. Um eine kontinuierliche Arbeit zu gewährleisten, scheidet im Turnus von drei Jahren jeweils die Hälfte der Gewählten aus, wobei eine Wiederwahl möglich ist.

Die Kirchenvorstandssitzungen finden überwiegend monatlich statt. Darüber hinaus tagen Fachausschüsse, die spezielle Themengebiete abdecken.

Menue