Beerdigung

Es ist die Situation eingetreten, dass eine Ihnen nahestehende Person verstorben ist. In dieser Situation kommen viele Dinge auf Sie zu. Was ist zu tun? Wen muss ich benachrichtigen? Wenn Sie den Wunsch haben, dass ein Mitglied aus dem Seelsorgeteam Sie unterstützt und eventuell auch noch ein Gebet am Bett des oder der Verstorbenen betet, so melden Sie sich bei uns.

Wenn Sie den Wunsch haben, dass ein Bestatter die Dinge für Sie regelt, dann wenden Sie sich direkt an einen Bestatter. Dieser setzt sich dann mit uns in Verbindung und spricht mit Ihnen und uns die notwendigen Terminierungen und Regularien durch.

Grundsätzlich beerdigen wir in unserer Gemeinde dienstags bis freitags um 14.00 Uhr. Ausnahmsweise auch mal am Samstagvormittag um 09.30 Uhr.

Meistens am Vortag der Beerdigung oder nach Wunsch an einen anderen Tag ist ein Totengebet in der jeweiligen Kirche möglich. Hierfür gibt es Vorschläge. Diese erhalten Sie oder diejenigen, die es vorbereiten, im Pfarrbüro.

Bis zum Beerdigungstag wird sich der Seelsorger, der Sie auf dem schwierigen Weg der Beerdigung begleiten wird, mit Ihnen in Verbindung setzen und ein Gespräch führen.

Bei Fragen oder Terminvereinbarungen wenden Sie sich gerne an das Pfarrbüro.

Menue