Feb
15

Pfarrkirche

Autor // admin
Veröffentlicht in // Räume, St. Magnus

St. MagnusMittelpunkt der katholischen Pfarrgemeinde ist im Ortsteil Everswinkel die dem heiligen Magnus geweihte Pfarrkirche, die im Bistum Münster die einzige diesem Heiligen als Hauptpatron geweihte Pfarrkirche ist. Das Gotteshaus präsentiert sich uns heute mit einem um das Jahr 1200 im romanischen Baustil errichteten Turm, an den in den Jahren 1489 bis 1522 eine Hallenkirche im Baustil der Spätgotik angebaut worden ist. Von der Innenaustattung der Kirche stammen aus dieser Zeit sowohl das reiche Sakramentshaus, das als eines der stattlichsten im Münsterland gilt, als auch die wertvolle spätgotische ornamentale Ausmalung in den Gewölben des Langhauses. Taufstein, Ölbergszene, Muttergottes im Strahlenkranz und das Ölgemälde der Kreuzigung Christi (ehemals Bild des barocken Hochaltars) sind beachtliche Werke der Kirchenausstattung aus der Renaissance und der Barockzeit. Dazu gehört auch ein Hungertuch aus dem Jahr 1614.

 

 

Spendenaktion zugunsten der Renovierung der Pfarrkirche St.Magnus
• Restaurierung der spätgotischen 
Deckenmalerei
• Umgestaltung des liturgischen Raumes
• Sanierung der feuchten Nordwand
• Wartung und Reinigung der historischen 
Fleiter-Orgel
• Modernisierung der Technik (Licht, Ton, Heizung)

Unsere Pfarrkirche St. Magnus stammt aus dem 15. Jhd. und ihre Deckenmalereien stellen einen der bedeutensten spätgotischen Kunstschätze des Münsterlandes dar.
Die zum Erhalt notwendigen Renovierungen werden vom Bistum Münster gefördert, wobei die katholische Gemeinde einen Eigenanteil an den Gesamtkosten übernehmen muss. Darum bittet die Pfarrgemeinde um Ihre Unterstützung.
Spendenkonto
Stichwort:     Spende Renovierung St.Magnus
Kontoinhaber:     Katholische Kirchengemeinde
St. Magnus/St. Agatha
IBAN:         DE 90 4006 0265 0003 9520 00
Spendenbescheinigungen stellt das Pfarrbüro aus.

FlyerStMagnusRenovierung2018_DinLang_02

Spendenbarometer: Der aktuelle Stand der Spendensammlung kann seit April 2018 in der Pfarrkirche St. Magnus auf dem eigens hierfür von Stefan Lutterbeck angefertigten und gestifteten Spendenbarometer abgelesene werden.

Der aktive Spendenausschuss präsentiert das Projekt auf dem Wochenmarkt und beim Vitusfest mit einem Stand. Hier kann man sich bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenen St.Magnus Plätzchen unterhalten, informieren und gerne eine kleine Spende für die Kirchenrenovierung in die Büchse stecken.