Feb
15

Infos/Termine

Autor // admin
Veröffentlicht in // Aktuelles

Pfarrmitteilungen

Infos/Termine

Pfarrmitteilungen vom 17.02.2019:

Seniorenkarneval der Everswinkler Vereine und Verbände
Mit Helau ins närrische Treiben!
Wer kennt sie nicht, die fünfte Jahreszeit? Offiziell bereits am 11.11. eröffnet, erreicht die närrische Session nun endlich ihren Höhepunkt. Am Sonntag, 24. Februar, findet wieder für alle Junggebliebenen, die Spaß an Lachen, Singen und Musik haben, der traditionelle Seniorenkarneval in der Feierhalle statt. Ein abwechslungsreiches Programm aus Tanz, Gesang und Büttenreden mit viel Humor wird die Lachmuskeln der Gäste strapazieren. Auch die Spielschar der Frauengemeinschaft lässt sich natürlich einen Auftritt in der Feierhalle vor dem närrischen Publikum nicht nehmen. Mitsingen und Mitschunkeln sind ausdrücklich erwünscht! Die Everswinkeler Vereine und Verbände würden sich freuen, wenn viele Senioren sich von Humor und guter Laune anstecken ließen.
Alle interessierten „älteren Semester“ können sich ab dem 09. Februar im Vorverkauf im Verkehrsverein an der Vitusstraße sowie bei Spielwaren Föllen die Kaffeekarten zum Preis von 10 Euro sichern. Darin enthalten sind wie immer Kaffee und Kuchen. Einlass in der Feierhalle ist um 14.00 Uhr, das Kaffeetrinken beginnt um 14.30 Uhr. Ab 15.00 Uhr wird Herr Giesbers vom Haus St. Magnus in gewohnter Weise durch das stimmungsvolle Programm führen, musikalisch unterstützt durch das Blasorchester Everswinkel (BOE). Über 100 Aktive werden an diesem Nachmittag für Spaß und gute Stimmung sorgen. Karten gibt es (falls noch verfügbar) auch an der Tageskasse ab 14 Uhr in der Feierhalle. Everswinkel, Helau!!!

Kleiderkammer
Die Kleiderkammer der kfd im Bischofshäuschen ist am Mittwoch, 20. Februar, in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Karnevalsparty für Kinder
Zu einer Karnevalsparty, welche von der Messdienergemeinschaft St. Agatha sowie dem Jugendvorstand der DJK RW Alverskirchen organisiert wird, sind alle Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren am Freitag, 22. Februar von 18.11 Uhr bis 20.00 Uhr herzlich in das St. Agatha-Pfarrheim eingeladen. Der Eintritt beläuft sich auf 2,00 Euro für Getränke und Snacks. Karnevalistische Kostüme werden gerne gesehen. Für Rückfragen stehen Henri Vogt (0157/86477865) oder Katharina Rielmann (0160/94607052) gerne zur Verfügung.

Karneval in Alverskirchen
Kartenvorverkauf für den Senionennachmittag laufen – noch freie Plätze
Am Freitag, 01.März, wird auch in diesem Jahr wieder in der festlich geschmückten Trunhalle in Alverskirchen gefeiert. Zum Thema „WE ARE FAMILY“ laden die DJK RW Alverskirchen, die Fauengemeinschaft ST. Agatha sowie die Seniorengemeinschaft zu einem tollen Programm mit den verschiedenen Elementen aus Musik, Tanz und Theater ein. Das Spektakel rund um die Familie beginnt am Freitag, 01. März, um 14.00 Uhr für alle Seniorinnen und Senioren. Für den Seniorennachmittag können aus Datenschutzgründen erstmals keine gesonderten Einladungen versandt werden. Interssierte ab dem 65. Lebensjahr können sich bei Elisabeth Brinkmann (Tel.: 9510), Marlies Linnemann (Tel.: 65801) oder Regina Schulte (Tel.: 311) anmelden.
Um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) beginnt der bunte Karnevalsabend für alle für alle kostümierten Jecken. Karten sind zum Preis von 9,00 Euro weiterhin, bei der Bäckerei Abelmann erhältlich.

Verstorbene der Woche
Aus unserer Gemeinde verstarb Herr Reinhild Hitpaß, die Beerdiung ist am Dienstag.

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Magnus:
Montag bis Mittwoch und Freitag: 9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Tel.: 02582/273          Fax: 02582/65 93 20
E-Mail: kontakt@magnus-agatha.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Agatha:
Donnerstag: 09.00 Uhr – 11.00 Uhr
Tel.: 02582/280          Fax: 02582/9416
E-Mail: kontakt@magnus-agatha.de

Pfarrmitteilungen vom 03.02.2019:

Liebesmahl am Tag der Liebenden
Einladung zur Agapefeier am Valentinstag in der Sankt Magnus-Kirche
Als Teil einer Veranstaltungsreihe um die Pfarrkirche Sankt Magnus lädt die katholische Kirchengemeinde für Donnerstag, 14. Februar zu einer Agapefeier ein. Beginn des „Biblischen Mahls“ ist um 19.30 Uhr in der Kirche.
Der 14. Februar ist das Fest des Hl. Valentin, dem Schutzpatron der Liebenden. Rote Rosen und Herzen – wie der Tannenbaum zu Weihnachten gehören diese beiden Symbole zum Valentinstag am 14. Februar. Die Bibel kennt außer der Liebe zwischen zwei Menschen aber noch erweiterte Bedeutungen. Mit dem Wort Agape (griech. agápe = Liebe, Hochschätzung des/der anderen) bezeichnet sie vor allem die Gottes- und Nächstenliebe. Das Agapemahl ist bereits biblisch bezeugt (Apg 2,46). Es handelt sich um ein gemeinschaftliches, religiöses Mahl, bei dem auch die Eucharistie gefeiert werden konnte. Während die Eucharistie ein Kultmahl ist, bei dem der geistige Aspekt im Vordergrund steht stellt die Agape ein Sättigungsmahl für den körperlichen Hunger dar, allerdings mit ritueller Rahmung. Besonders bekannt und vielerorts ein fester Bestandteil im Gemeindeleben ist die Agapefeier am Gründonnerstag nach der Messe vom Letzten Abendmahl. Wir wollen uns an die biblische Form des Agapemahls – eine Grundform des Abendmahls Jesu – erinnern und diese in geselliger Form miteinander „feiern“. Mit Gebeten und Gesängen wollen wir in der Kirche ein kleines, schlichtes Mahl miteinander teilen. Jung und Alt, Nah und Fern – ob allein, als Paar oder in Gruppen, alle sind herzlich zu dieser Feier – ca. 45 min – eingeladen. Der Eintritt ist frei. FlyerStMagnus_2019_02_goettlMahl_01

Kath. Frauengemeinschaft St. Magnus
Am Mittwoch, 13. Februar, ist um 8.30 Uhr die nächste Gemeinschaftsmesse der Frauengemeinschaft; anschließend ist gemeinsames Frühstück im Pfarrheim.

Besinnungstage auf Wangerooge
Arbeit, Stress, Hektik des Alltags? Die Katholische Frauengemeinschaft Everswinkel bietet am ersten Septemberwochenende vom Donnerstag, 05. September bis Montag, 09. September für alle interessierten Frauen eine Zeit des Ausspannens, eine Auszeit von Beruf und Familie an. Vier Tage auf der Insel Wangerooge sind eine gute Gelegenheit, einmal den Alltag hinter sich zu lassen und zur Ruhe zu kommen, um neue Kraft zu schöpfen und dadurch Erholung an Leib und Seele zu finden. Das Thema der Besinnungstage lautet: „Frauen der Bibel – unsere Schwestern im Glauben“. Die geistliche Leitung hat die Pastoralreferentin Petra-Maria Lemmen aus Telgte. Das Jahresthema „Frauen. Gemeinschaft. erLeben“ der Kfd Everswinkel wird damit bei dieser Fahrt unmittelbar realisiert. Nach dem Morgenlob am Strand erschließt ein thematischer Impuls das Tagesthema. Neben Gesprächen, Zeiten der Stille, kreativem Gestalten und Gottesdiensten wird auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Eine ausgiebige Mittagszeit ist zur freien Verfügung. Die Insel Wangerooge ist autofrei, wer mag, kann sich für die Mittagszeit ein Fahrrad leihen. Das Quartier „Haus Meeresstern“ liegt in unmittelbarer Strandnähe. Alle Zimmer haben Dusche und WC. Tagungs- und Aufenthaltsräume stehen zur Verfügung, ebenso Teeküchen und eine Hauskapelle. Die Anreise erfolgt mit dem Bus ab Everswinkel bis zum Hafen Harlesiel, dann schließt sich das Übersetzen mit der Fähre und die Fahrt mit der Inselbahn an. Zur besseren Planbarkeit ist eine baldige Anmeldung direkt bei Margret Lamenta (Tel. 495437 E-Mail: kfd-everswinkel@web.de) erforderlich, da nur noch wenige Plätze frei sind. Dort liegen auch die Anmeldungszettel bereit. Der Reisepreis einschließlich Vollpension mit vier Mahlzeiten am Tag und der Seminargebühr beträgt für kfd-Mitglieder pro Person 375,00 €, Nichtmitglieder zahlen 400 €.
Die Abfahrt erfolgt am Donnerstag, 05. September um ca. 9.00 Uhr. Die Rückkehr am Montag, 09. September ist für 22:00 Uhr geplant.

Karneval in Alverskirchen: „WE ARE FAMILY“ – Vorverkauf und Anmeldephase beginnen
Gemeinsam lachen, feiern und schmunzeln: Schon seit Jahren hat sich der Alverskirchener Karneval, welcher von der DJK RW Alverskirchen, der Frauengemeinschaft St. Agatha sowie der Seniorengemeinschaft St. Agatha organisiert und veranstaltet wird, bei den Jecken aus Alverskirchen und Umgebung beliebt gemacht. Unter dem Thema „WE ARE FAMILY“ wird am Freitag, 01. März, in der festlich geschmückten Turnhalle in Alverskirchen gefeiert. Alle Karnevalsbegeisterten erwartet ein tolles Programm mit den verschiedensten Elementen aus Musik, Tanz und Theater. Neben der Spielschar der Frauengemeinschaft werden der Spielmannszug Alverskirchen sowie die Tanzgruppen des Sportvereins das Publikum durch kreative Beiträge begeistern. Musikalisch begleitet wird der Tag vom „DanceXpress“ rund um Sebastian Timmermann. Das Spektakel rund um die Familie beginnt am Freitag, 01. März, um 14.00 Uhr für alle Seniorinnen und Senioren. Für den Seniorennachmittag – unter der Leitung von Regina Schulte und ihren vielen Helferinnen – können aus Datenschutzgründen erstmals keine gesonderten Einladungen versandt werden. Interessierte ab dem 65. Lebensjahr können sich bei Elisabeth Brinkmann (Tel.: 9510), Marlies Linnemann (Tel.: 65801) oder Regina Schulte (Tel.: 311) anmelden.
Um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) eröffnet Moderator Markus Storm den bunten Karnevalsabend für alle kostümierten Jecken. Für das leibliche Wohl sorgen die Vorstände und einige Mitglieder des Sportvereins und der Frauengemeinschaft. Karten sind zum Preis von 9,00 Euro ab Samstag, 02. Februar, bei der Bäckerei Abelmann erhältlich. Die Plätze sind nummeriert.

Verstorbene der Woche
Aus unserer Gemeinde verstarb Herr Paul Museler, die Beerdiung ist am Donnerstag.

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Magnus:
Montag bis Mittwoch und Freitag: 9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Tel.: 02582/273          Fax: 02582/65 93 20
E-Mail: kontakt@magnus-agatha.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros St. Agatha:
Donnerstag: 09.00 Uhr – 11.00 Uhr
Tel.: 02582/280          Fax: 02582/9416
E-Mail: kontakt@magnus-agatha.de

 

 

 

 

 

 

Infos

Aktuelles zur Schatzkammer St. Agatha Alverskirchen

 

 

Vortrag des Schatzkammer-Vereins 2018 am 09. Juni 2018:
Die neu restaurierte Domuhr aus Münster
Am Samstag, den 09. Juni 2018, wird die Restauratorin Marita Schlüter einen Vortrag über die Domuhr halten – die sie selbst in Monaten der Arbeit restauriert hat. Zum Katholikentag am 09. Mai soll alles abgeschlossen sein. Wir dürfen uns auf einen Vortrag freuen, der uns aus erster Hand die Details beschreibt und erzählt, die sie als Restauratorin beschäftigt und beunruhigt haben, die Ihr Können herausforderten und Ihr Engagement bei dieser Aufgabe zum Tragen brachten. Ergänzt wird der Vortrag durch Herrn Wolfgang Hack, der die physikalische Seite darstellen wird. Einen Vortrag und eine Führung gab es am Samstag, den 09. Juni 2018.